Baufortschritt FF Niederschleinz

Die Kameraden der Feuerwehr Niederschleinz sind gerade dabei ihr Feuerwehrhaus zu renovieren. Der Großteil der Umbauarbeit wird durch die Kameraden in Eigenleistung erbracht. Die Marktgemeinde Sitzendorf an der Schmida sowie das Land Niederösterreich beteiligen sich an den Kosten.

Neben einem Zubau einer Garage, eines Versammlungsraumes und mehrerer Nebenräume wird das komplette Untergeschoß des Feuerwehrhauses baulich neu gestaltet. „Wir arbeiten schon seit vielen Monaten an unserem Feuerwehrhaus und freuen uns, wenn wir in naher Zukunft den Bau eröffnen können“, so Hausherr und Unterabschnittskommandant Günther Westermayer.

Die Feuerwehr Niederschleinz, mit einem Mannschaftsstand von über 40 aktiven Mitgliedern, wurde 1898 gegründet und ist im Besitz eines Kleinlöschfahrzeuges sowie eines Anhängers, welcher für die unterschiedlichsten Anforderungen verwendet werden kann. Zuletzt konnten sich auch Bürgermeister Martin Reiter und Florian vom Fortschritt des Baus überzeugen. Beide bedankten sich für den Einsatz der Kameraden. „Wir sind stolz auf die Feuerwehr Niederschleinz und danken ihnen auch für ihren persönlichen hohen Einsatz rund um den Bau!“, so Reiter und Hinteregger einstimmig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s