Stalingradmesse in Sitzendorf

Der österreichische Kameradschaftsbund – Stadtverband Hollabrunn lud am Sonntag, den 19. Februar 2017, in die Pfarrkirche zum Hl. Martin nach Sitzendorf an der Schmida zu einem Gedenkgottesdienst für die Opfer der Schlacht von Stalingrad von 1943.

Neben den Orts- und Stadtverbänden aus dem Bezirk Hollabrunn und Umgebung nahmen zahlreiche Fest- und Ehrengäste an der Messe, zelebriert durch Bischofsvikar für das Weinviertel und Weihbischof der Erzdiözese Wien DI Mag. Stephan Turnovsky, teil.

Nach dem Gedenkgottesdienst fand vor dem Kriegerdenkmal die Kranzniederlegung, begleitet durch die Nationalhymnen von Russland, Deutschland und Österreich sowie der Europahymne, statt. Im Anschluss wurden die Gäste in das Gasthaus Pelzer-Altinger, zur Überreichung zahlreicher Auszeichnungen an verdiente Kameradinnen und Kameraden in Sitzendorf eingeladen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s